Erntetechnik-Mähdrusch

T660i und UmladewagenDie Druschfruchterne ist der Höhepunkt des Anbaujahres für jeden Landwirt. Nachdem die Bestände bzw. Kulturen während des gesamten Jahres über optimal geführt worden sind, steht nun deren Ernte bevor. Für die Ernte der Getreidearten, des Rapses und der Ackerbohnen werden in unserem Unternehmen zwei 6-Schüttler-Mähdrescher verwendet, das Stroh verbleibt zum überwiegenden Teil auf den Flächen. Die Erntekampagne setzt trockenes Wetter, druschreife und unkrautfrei Bestände voraus. Die Wintergerste wird als erste Kultur geerntet, im langjährigen Mittel zwischen dem 10. und 25. Juli. Es folgen der Winterraps, Sommergerste und Winterweizen. Die Ernte der Ackerbohnen läuft hingegen erst gegen den 10. September an und bildet zugleich den Abschluss der Erntekampagne.

Erntertragskarte Winterweizen 2013Um den Ernteprozess so effektiv wie möglich zu gestalten, kommt unter anderem ein Umladewagen zum Einsatz der permanent zwischen den Mähdreschern pendelt und dabei das Erntegut aufnimmt. Zudem sind beide Mähdrescher mit GPS Systemen versehen die einerseits ein effektives Beetmanagement ermöglichen und zudem die Schneidwerke permanent an der Bestandeskante führen um maximale Auslastung zu erzielen. Dieses Assistenzsystem entlastet den Fahrer, da er sich so voll auf den Druschprozess konzentrieren kann. Zudem bildet das GPS System die Basis für die Erstellung von Ernteertragskarten. (siehe Bild) Die Karten geben Auskunft über die Verteilung der Ertragszonen im Feldstück und finden weitere Verwendung im Düngeregime. Je dunkler (grün (niedrig)-gelb-rot-violett-blau (hoch))desto höher die Ertragszone.

Ernte 2013 AckerbohnenDer Umladewagen bietet mit seinem großen Volumen auch die Möglichkeit das die Mähdrescher auch bei Dunkelheit problemlos abtanken können ohne dabei Erntegut zu verschütten. Die großdimensionierte Bereifung der Tandemachsen sorgt für geringen Bodendruck auf den Flächen was sich positiv auf die nachfolgenden Kulturen sowie Arbeitsgänge auswirkt. Der Umladewagen hat ein Volumen von 28m³ und eine Abtankleistung von 15m³ pro Minute. Ein schneller Erntegutumschlag am Feldrand ist somit problemlos zu bewerkstelligen.

Einen kurzen Einblick in die Erntekampagne bietet dieses Video aus der Ernte 2014 (Herzlichen Dank an Mr.Leubsy).